OPTOTECK - AUGENOPTIK & FEINWERKTECHNIK

Allgemeine Geschäftsbedingungen der OPTOTECK e.K. in Neuburg/Inn

Die Optoteck e.K. führt Serviceleistungen für Fachbetriebe der Augenoptik, Feinmechanik und der Schmuckbranche durch.

Insbesondere sind dies Laserschweißarbeiten, Farbbeschichtungen, Galvanikarbeiten, Sonderanfertigungen, anatomische Umbauten und Reparaturen aller Art, sowie die Einarbeitung von Brillengläsern in Brillenfassungen.

Die Bearbeitung erfolgt je nach Auftragslage so schnell als möglich. Für Lieferverzug übernimmt Optoteck e.K. keinen Schadenersatz.

Reklamationen müssen sofort nach Erhalt der fertigen Brille oder der Reparatur/Anfertigung angemeldet werden. Um die Rechtmäßigkeit prüfen zu können, müssen Gläser oder das bearbeitete Teil/Produkt an Optoteck e.K. geschickt werden.

Alle aufgeführten Preise sind Nettopreise zzgl. Versandkosten und gesetzlicher Umsatzsteuer.

Die Versandkosten gehen zu Lasten des Auftraggebers. Optoteck e.K. übernimmt keinerlei Haftung für Transportschäden und/oder Verlust.

Die Stornierung eines Auftrages muss rechtzeitig erfolgen. Für bereits bearbeitete Aufträge kann die Stornierung nicht mehr geltend gemacht werden.
 

Für die Einarbeitung von Brillengläsern in Brillenfassungen gelten folgende erweiterte AGB`s

Der Auftraggeber stellt die einzuarbeitenden Gläser und die zugehörige Fassung zur Verfügung.

Optoteck e.K. behält sich vor, bei zweifelhafter Eignung einer Fassung oder der Gläser nach Absprache auf Risiko des Auftraggebers zu verglasen. Für alte bzw. gebrauchte Fassungen oder bereits fehlerhafte Neufassungen kann bei Bruch oder Oberflächenfehlern kein Ersatzanspruch geltend gemacht werden.

Optoteck e.K. übernimmt generell keine Haftung für fehlerhafte Fassungen oder optische Gläser.

Das Risiko für Glasbruch in der Werkstatt des Auftragnehmers übernimmt Optoteck e.K. Bei Glasbruch erfolgt die Rückzahlung nach Rechnung des Auftraggebers zu den Nettopreisen (abzgl. Lieferantenrabatt, Bonus). Defekte Gläser sollten nach Möglichkeit auf „Werkstattbruch" beim Hersteller nachbestellt werden. Diese Bestellung kann ausschließlich vom Auftraggeber selbst erfolgen.
 

Für die Reparatur von Schmuck und Goldscmiedearbeiten gelten folgende erweiterte AGB`s

Der Auftraggeber übernimmt die Haftung für die in unsherem Hause bearbeiteten Schmuckteile. Insbesondere übernimmt OPTOTECK e.K. keine Haftung für fehlerhaft bearbeitete Teile

 

 

Mit Erteilen eines Auftrags erkennt der Auftraggeber die Geschäftsbedingungen von Optoteck e.K. in Neuburg/Inn an.

Gerichtsstand Passau

Auftragsabfrage

Fragen Sie jetzt den Status Ihrer Aufträge online ab!

> zur Statusabfrage

Optoteck augenoptik & feinwerktechnik . 2009 | Stand: 01/2014